© TVO / Symbolbild

Landgericht Hof: Prozess gegen Hells Angels Mitglieder

Vor dem Landgericht Hof hat am heutigen Montag (19. Februar) der Prozess gegen neun Mitglieder der Hells Angels begonnen. Die Angeklagten sollen verantwortlich für eine Massenschlägerei im Stadtgebiet Hof verantwortlich sein.

Rocker-Streit in Hof

Die Angeklagten sollen sich im Mai 2016 im Hofer Bahnhofsviertel getroffen haben um sich mit zwei Mitgliedern einer rivalisierenden Gruppe zu prügeln. Der 49-jährige Hauptbeschuldigte soll dabei mit einem langen Gegenstand einem der beiden Rivalen mehrmals auf den Hinterkopf geschlagen haben, dabei erlitt der Mann eine Platzwunde am Hinterkopf und eine Schwellung am Auge. Die Hintergründe der Schlägerei sind bislang noch weitestgehend unklar. Der Hauptbeschuldigte ist wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt, die weiteren Angeklagten wegen Beihilfe zur gefährlichen Körperverletzung.



Anzeige