Landgericht Hof: Prozessauftakt mit Panne!

Der Gerichtsmarathon für den ehemaligen NKD-Manager Michael K. geht in die nächste Runde. In der letzten Woche wurde der 38-Jährige zu sechs Jahren Haft wegen Veruntreuung in Millionenhöhe verurteilt. Seit dem heutigen Montag (4. Mai) steht er erneut vor Gericht.

Von der Staatsanwaltschaft Hof wird K. vorgeworfen, im letzten Jahr die Entführung und die Ermordung des Hofer Richters Siegbert Übelmesser geplant zu haben. Dabei begann am Morgen der Prozess allerdings mit einer Panne! Offenbar wurde der Gefangene am Morgen nicht aus der Haftanstalt Nürnberg abgeholt, sondern dort vergessen! Die Einzelheiten gibt es am heutigen Abend ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 

Unser Beitrag vom Dienstag (28. April) über die Verurteilung von Michael K. im Untreue-Prozess:

 



 



Anzeige