© Pixabay / Symbolbild

Landkreis Bamberg: Coronavirus-Ausbruch im Pflegeheim – Vier Tote

Seit Ende vergangener Woche gibt es eine Häufung von Corona-Infektionen in einem Pflegeheim im Landkreis Bamberg. Das teilte am Donnerstag (21. Januar) das zuständige Landratsamt mit. Auf Nachfrage von TVO wurde bestätigt, dass 75 Prozent der Bewohner in der Einrichtung vom Ausbruchgeschehen betroffen sind. Seit Beginn der Pandemie gibt es inzwischen vier Verstorbene.

Das Coronavirus trotz sinkender Inzidenz gefährlich

Bis zum gestrigen Mittwochnachmittag wurden 45 Bewohner und zwölf Beschäftigte positiv auf das Coronavirus getestet. Bereits am vergangenen Freitag leiteten daher unter anderem das Gesundheitswesen des Landratsamtes zusätzliche Schutzmaßnahmen ein. Die Mitarbeiter des Pflegeheimes werden zusätzlich von Soldaten der Bundeswehr unterstützt, die heute am Donnerstag ihren Dienst aufnehmen. Wie es weiter im Schreiben heißt, wird darauf hingewiesen, dass die rückläufige Inzidenz nicht über die Gefährlichkeit des Virus hinwegtäuschen darf. Wichtiger denn je ist es, Kontakte zu reduzieren und auf Hygieneregeln zu achten.

Die aktuellen Coronazahlen für Stadt und Landkreis Bamberg:

  • Derzeit Infizierte: 492 (+18)
  • Gesamtzahl der Infizierten seit Ausbruch der Pandemie: 4.621 (+62)
  • Genesene Personen: 3.840 (+39)
  • Todesfälle: 62 (+5)
  • 7-Tage-Inzidenz (Stadt): 58,2
  • 7-Tage-Inzidenz (Kreis): 114,2

(Stand: 21. Januar 2021)



Anzeige