© Pixabay / Symbolbild

Landkreis Bamberg: Dezentrale Impftermine ab nächster Woche

In der kommenden Woche startet die dezentralen Impftermine im Raum Bamberg. Darüber informierte Landrat Johann Kalb in der Führungsgruppe Katastrophenschutz am heutigen Freitagmittag (5. März).

Ü80-Jährige erhalten Impfangebote

„Wir impfen jetzt auch in der Fläche. Damit tragen wir der Situation der Menschen in unserem Flächenlandkreis Rechnung und erhöhen die Impfbereitschaft“, so Landrat Johann Kalb, „das ist ein Zwischenschritt bis zur Impfung durch die Hausärzte.“ Personen über 80 Jahren erhalten nun zunächst Impfangebote am 11. März in Ebrach und Schlüsselfeld, am 16. März in Burgebrach und am 18. März in Hirschaid. Weitere Gemeinden in den sechs Sprengeln werden folgen. Am 1. März hatte Dr. Tobias Pfaffendorf von der Sozialstiftung Bamberg den Bürgermeistern der Landkreisgemeinden das Konzept dezentraler Impftermine in sechs Sprengeln vorgestellt und um Unterstützung durch die Gemeinden geworben.



Anzeige