© Pressestelle Landratsamt Bamberg

Landkreis Bamberg: Ein Baum für jedes Neugeborene

Der Landkreis Bamberg schenkt jedem neugeborenen Kind einen Baum. Das war ein Ergebnis des Runden Tisches Wald, zu dem Landrat Johann Kalb im September Waldbesitzer, Förster, Jäger und Naturschützer eingeladen hatte, um Maßnahmen zum Erhalt des Lebensraumes Wald zu besprechen.

Über 1.000 Bäume sollen gepflanzt werden

Der erste dieser Neugeborenen-Bäume wurde nun in Pettstadt für Jana Maislein gepflanzt. Die Eltern Lisa und Ulrich Maislein und Bruder John hatten sich eine Mirabelle gewünscht.  „Es ist eine schöne Tradition, bei der Geburt eines Kindes einen Baum zu pflanzen und dabei auch einen Beitrag für unseren Lebensraum zu leisten“, so Landrat Johann Kalb. Mehr als 1.000 Bäume will der Landkreis mit dieser Aktion neu pflanzen.



Anzeige