Landkreis Bamberg: Einbrecher treiben ihr Unwesen

Am Montagnachmittag und Dienstagvormittag dringen bislang unbekannte Einbrecher gewaltsam in zwei Einfamilienhäuser im Litzendorfer Ortsteil Naisa und in Straßgiech bei Scheßlitz ein. In beiden Fällen können die Täter unerkannt mit Beute im vierstelligen Eurobereich entkommen. Die Kripo Bamberg bittet um Hinweise.

Einbruch im Litzendorfer Ortsteil Naisa

Während der vorübergehenden Abwesenheit der Bewohner hebelte ein Unbekannter am Montag zwischen 11:45 Uhr und 21:00 Uhr die Terrassentür eines Anwesens in der Johann-Dientzenhofer-Straße in Naisa auf. Nachdem er die Räume offensichtlich nach Wertgegenständen durchsucht hat, machte er sich mit Schmuck und Armbanduhren im Gesamtwert von rund 2.500 Euro aus dem Staub. Zurück bleibt ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. 

Einbruch in Straßgiech bei Scheßlitz

Am Folgetag, im Zeitraum von 9:45 Uhr und 11:30 Uhr, verschafft sich in der Straße „Giechburgblick“ in Straßgiech ebenfalls ein ungebetener Gast über ein zuvor aufgehebeltes Fenster unberechtigt Zugang zu einem freistehenden Wohnhaus. Auch hier gelingt es dem Einbrecher mit Schmuck im Wert von rund 3.000 Euro zu flüchten. An dem Fenster entsteht Sachschaden in dreistelliger Höhe.

Die Polizei sucht nach Zeugen

  • Wer hat am Montag bzw. Dienstag im oben angegebenen Tatzeitraum im Bereich der Johann-Dientzenhofer-Straße in Naisa oder der Straße „Giechburgblick“ in Straßgiech Wahrnehmungen gemacht, die in Zusammenhang mit den Einbrüchen stehen könnten?
  • Wer hat dort verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet?

Hinweise nimmt die Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

 


 

 



Anzeige