Landkreis Bamberg: Mitarbeiter betreiben Werkzeugdiebstahl

Werkzeuge, Zubehör und Befestigungsmaterialien im Wert von mehreren tausend Euro eigneten sich über Jahre zwei Mitarbeiter einer Konstruktionsfirma im westlichen Landkreis Bamberg zu. Die Gegenstände verkauften die Beiden über ein Onlineportal. Die Kriminalpolizei Bamberg führt die umfangreichen Ermittlungen. Der Firmeninhaber erstattete Ende März Strafanzeige gegen einen Mitarbeiter, der offensichtlich bereits seit 2012, firmeneigene Werkzeuge und Materialien entwendete und anschließend in Onlineportalen zum Verkauf anbot. Die eingeleiteten Ermittlungen der Bamberger Kriminalpolizei erhärteten den Verdacht und weiteten sich auf einen weiteren Mitarbeiter aus. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg erließ der zuständige Ermittlungsrichter Durchsuchungsbeschlüsse. Die Wohnungsdurchsuchungen bei den beiden 44 und 38 Jahre alten Männern brachten umfangreiches Beweismaterial zu Tage. Neben einer Vielzahl von Schrauben stellten die Beamten auch hochwertiges Werkzeug sicher.  Die Ermittlungen des Fachkommissariats für Eigentumsdelikte bei der Kripo Bamberg dauern an. 

 


 

 



Anzeige