© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Landkreis Bamberg zieht die Notbremse: Diese Regeln gelten ab Freitag…

Am Mittwoch (14. April) überschritt der Landkreis Bamberg den dritten Tag in Folge die 7-Tages-Inzidenzmarke von 100. Dies hat ab Freitag (16. April / 00:00 Uhr) wieder Konsequenzen, so das Landratsamt. Die Behörde zieht die Corona-Notbremse!

Strengere Regelungen werden umgesetzt

Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Bamberg betrug am Montag 112,8, am Dienstag 118,9 und am heutigen Mittwoch 138,6. Damit wurde der Grenzwert den dritten Tag in Folge. Ab Freitag gelten daher wieder strengere Regelungen nach der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung.

Stärkere Kontaktbeschränkungen

Ab 16. April ist ein Treffen mit maximal einer Person erlaubt, die nicht dem eigenen Haushalt angehört. Die zu diesen Hausständen gehörenden Kinder unter 14 Jahren werden hierbei nicht mitgezählt. Ehegatten, Lebenspartner und Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft gelten jeweils als ein Hausstand, auch wenn sie keinen gemeinsamen Wohnsitz haben.

Nächtliche Ausgangssperre

Ab Freitag 00:00 Uhr ist der Aufenthalt von 22:00 bis 05:00 Uhr außerhalb einer Wohnung untersagt. Eine Ausnahme gilt nur, wenn ein triftiger Grund laut der Verordnung (Link siehe oben) vorliegt.

Einschränkungen im Einzelhandel

Für den Einzelhandel gilt laut dem Landratsamt click & meet mit einem negativen Schnelltest.



Anzeige