© Landkreis Forchheim

Landkreis Forchheim: Kirschenkönig 2020 gekürt

Der Wettbewerb zur Suche der schwersten Kirsche in der Fränkischen Schweiz startete am 17. Juni 2020. Bis zum Ende der Kirschnernte konnten die schwereren Kirschen in den Markthallen in Igensdorf, Mittelehrenbach und Pretzfeld (Landkreis Forchheim) abgegeben werden. Nun wurde der Sieger gekürt.

500 Euro Preisgeld für die schwerste Kirsche

Am 13. Juli konnte der Fachberater für Obstbau Hans Schilling und die Geschäftsführerin Tina Weißhaupt vom Obstgroßmarkt Igensdorf die schwerste Kirsche mit einem Gewicht von 28,6 Gramm wiegen. Am Donnerstag (10. September) wurde der Preis in Höhe von 500 Euro von Landrat Hermann Ulm auf dem Gelände des Obstgroßmarktes Igensdorf, unter anderem im Beisein der amtierenden Kirschenkönigin Rebecca, an den Gewinner des Wettbewerbs übergeben. Werner Baierlein darf sich somit nun „Kirschenkönig 2020“ nennen.



Anzeige