Landkreis Hof: Mehrere Unfälle bei Eisglätte

Am Sonntag, kurz vor Mitternacht, befuhr eine 53-jährige Frau aus Berg im Landkreis Hof die Ortsverbindungsstraße zwischen Rothleiten und Berg. Beim Durchfahren einer Rechtskurve, etwa auf Höhe des Steinbruches, verlor die Frau aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über ihren Renault und krachte in die Schutzplanke. Dabei wurde ihr Fahrzeug und die Schutzplanke erheblich beschädigt. Die Fahrzeugführerin blieb aber glücklicherweise unverletzt. Insgesamt entstand ein Schaden von über 6.000 Euro.

Nichtangepasste Geschwindigkeit auf glatter Fahrbahn war auch die Ursache bei einem Unfall am Montag gegen 0.45 Uhr bei Bad Steben im Landkreis Hof. Die 18-jährige Unfallverursacherin befuhr die Kreisstraße von Carlsgrün kommend in Richtung Bad Steben. An der ersten Einmündung nach Bad Steben wollte die Fahranfängerin nach rechts abbiegen. Hierbei kam ihr Opel wegen ins Rutschen und fuhr gegen das Standrohr eines Verkehrszeichens, das durch den Aufprall abbrach. Auch am Pkw entstand geringer Sachschaden.



Anzeige