© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Landkreis Kronach startet: Sonderimpfaktion mit Johnson & Johnson vor den Sommerferien

Der Landkreis Kronach bekommt durch ein Sonderkontingent 600 Impfdosen des Herstellers Johnson & Johnson, so das zuständige Landratsamt am Mittwoch (07. Juli). Die Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, sich kurzfristig noch vor Start der Sommerferien (30. Juli) im Impfzentrum impfen zu lassen.

Nur eine Impfung mit Johnson & Johnson notwendig

Die Impfdosen werden kommende Woche am 14. und 15. Juli verabreicht. Mit diesem Impfstoff wird nur eine Impfung benötigt, um die volle Schutzwirkung zu erzielen. Diese trifft nach 15 Tagen ein.

So melden Sie sich für einen Impftermin an

Wer Interesse an der Sonderimpfaktion hat, sollte unter Angabe von Name, Anschrift und Telefonnummer eine E-Mail an sonderimpfung@lra-kc.bayern.de schreiben. Wer keine Möglichkeit der digitalen Anmeldung hat, kann sich auch telefonisch unter der Telefonnummer 09261 / 67 86 66 anmelden . Zur Beschleunigung des gesamten Verfahrens wäre eine vorausgehende Registrierung auf dem zentralen Impfportal unter https://impfzentren.bayern hilfreich, so das Landratsamt Kronach.

Impfungen mit den Herstellern Moderna, Biontech oder AstraZeneca aktuell möglich

Unabhängig von dieser Sonderimpfaktion besteht grundsätzlich die Möglichkeit, im Impfzentrum Kronach innerhalb kürzester Zeit einen Termin für eine Erstimpfung mit den Impfstoffen der Hersteller Moderna, Biontech oder auch AstraZeneca zu erhalten. Im Gegensatz zur Impfung mit Johnson & Johnson ist in diesen Fällen eine Zweitimpfung für einen vollständigen Impfschutz notwendig. Um das Anmeldeverfahren zu beschleunigen, sollte vorab eine digitale Registrierung unter https://impfzentren.bayern erfolgen. Interessierte könnte sich auch per E-Mail an impfung@lra-kc.bayern.de  für eine Impfung anmelden. Sofern einer dieser Optionen nicht besteht, kann die Anmeldung auch telefonisch unter der Telefonnummer 09261 / 67 86 66 erfolgen.



Anzeige