Landkreis Lichtenfels: Polizei fasst Serienbrandstifter!

Die Polizei hat einen mutmaßlichen Serienbrandstifter festgenommen. In einer gemeisamen Aktion der Ermittlungsbehörden aus Nürnberg, Coburg und Altenburg (Thüringen) wurde jetzt ein Mann aus dem Landkreis Lichtenfels festgenommen. Der 59-Jährige gilt als dringend tatverdächtig. Er hat nach Ermittlungen der Polizei offensichtlich seit dem Jahr 2008 Brände gelegt und dabei einen Millionenschaden verursacht. Gegen den gebürtigen Sachsen-Anhalter wurde bereits am Freitag (22. November) haftbefehl erlassen. Am Nachmittag gab es von den Verantwortlichen der Ermittlungskommission „Mühlbach“ eine erste umfassende Presseerklärung. Mehr Infos zu dem Fall ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 



Anzeige