© Freiraum für Macher

Landkreis Wunsiedel / Frankfurt am Main: Kampagne „Freiraum für Macher“ sorgt für Aufsehen!

Nach Berlin und München hat die Kampagne „Freiraum für Macher“ jetzt auch in Frankfurt am Main für Aufsehen gesorgt. Mitten in der Mainmetropole wurde zum Beispiel anschaulich demonstriert, wie viel Geld man in der Großstadt für Wohnraum zahlen muss, dargestellt von einem kleinen Würfel. Ein großer Würfel stellte dar, wie viel Wohnraum man für das gleiche Geld im Fichtelgebirge bekommt.

So schön ist das Leben und Arbeiten im Fichtelgebirge…

Weiterhin gab es Werbeaktionen, wie etwa die „Fichtelgebirgsnews“, die an Laternenpfählen platziert wurden. Die Aktion des Landkreises Wunsiedel will Werbung für das Leben im Fichtelgebirge machen. So soll in Großstädten vor allem auf die Naturschönheit der Region aufmerksam gemacht werden und den beworbenen „Freiraum für Macher“, in dem man sich sowohl privat als auch unternehmerisch ausbreiten kann.



Anzeige