Lauter & Heiligenstadt: Schwere Motorradunfälle am Sonntag

LAUTER:

Ein schwer verletzter Motorradfahrer sowie etwa 3.400 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag, gegen 9.20 Uhr, ereignete. Beim Befahren der Staatsstraße von Deusdorf in Richtung Lauter bremste der 23-Jährige vor einer Linkskurve sein Motorrad offensichtlich zu stark ab. Daraufhin geriet das Kraftrad ins Schlingern und prallte gegen die Schutzplanke. Beim Anstoß wurde der Fahrer über die Leitplanke geschleudert und blieb schwer verletzt im angrenzenden Bach liegen.  Das Motorrad selbst rutschte auf der Fahrbahn noch einige Meter weiter. Nachdem der Kradfahrer durch den Notarzt an der Unfallstelle erstversorgt war, wurde er vom Rettungsdienst ins Klinikum Bamberg eingeliefert.

 

HEILIGENSTADT:

Mit schweren Verletzungen musste am Sonntagnachmittag ein 69-jähriger Motorradfahrer durch den Rettungsdienst ins Klinikum Forchheim eingeliefert werden. Als der Piaggio-Fahrer in der Hauptstraße zum Überholen ausscherte, zog im gleichen Moment ein vorausfahrender 40-jähriger Autofahrer ebenfalls nach links und prallte mit dem Kraftrad zusammen. Der entstandene Unfallschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.

 


TVO in den sozialen Netzwerken – Follow Us!!







Anzeige