© Polizei Coburg

Lautertal: Autofahrer kracht in Brückengeländer

Mit Schürfwunden kam der Fahrer eines Kleinwagens davon, als er am Donnerstagabend (01. März) in Lautertal (Landkreis Coburg) bei einem Verkehrsunfall verursachte. Aus Unachtsamkeit prallt der Autofahrer gegen ein Brückengeländer und hatte noch Glück, dass er nicht samt seines Wagens von dieser stürzte. 

Auto kommt von der Fahrbahn ab

Der junge Mann hatte mit seinem VW den Rosenauer Weg in Unterlauter befahren als er aufgrund Ortsunkenntnis und Unaufmerksamkeit gegen ein Brückengeländer prallte. Das massive Stahlgitter hielt glücklicherweise stand, so dass das Unfallfahrzeug nicht in den Bach stürzte. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, die gesamte Schadenshöhe wird vorläufig auf 3.000 Euro geschätzt. Die Coburger Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang übernommen.



Anzeige