Lautertal: Glätteunfall mit 8.000 Euro Sachschaden

Für die winterlichen Witterungsverhältnisse zu schnell unterwegs war am Samstagmorgen (5. Januar) ein 35-Jähriger mit seinem Pkw. Der Autofahrer befuhr kurz nach 07:00 Uhr die Frankenstraße zwischen den Lautertaler Ortsteilen Oberlauter und Tiefenlauter (Landkreis Coburg).

In einer Kurve gegen geparkten Pkw gerutscht

In einer langgezogenen Kurve kam er mit seinem Pkw auf der schneeglatten Fahrbahn ins Rutschen und prallte gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Mazda. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro. Verletzte wurde niemand.



Anzeige