© Polizei

Leupoldsgrün / Schwarzenbach: Autos überschlagen sich

Der 50-jährige Fahrer eines Kleintransporters konnte sich am gestrigen Montagmorgen (21. November) nicht erklären, warum er auf der Autobahn A9 im Bereich von Leupoldsgrün (Landkreis Hof) mit seinem Fahrzeug gegen die Leitplanke stieß und anschließend auf die Seite fiel. Die Beamten der Hofer Autobahnpolizei fanden jedoch recht schnell eine plausible Erklärung.

Fahrzeuglenker hatte 2,7 Promille im Blut

Der 50-Jährige roch nach Alkohol. Ein Test ergab einen Wert von 2,7 Promille. Der Mann, der in das Krankenhaus nach Naila gebracht wurde, musste sich hier einer Blutentnahme unterziehen. Außerdem stellten die Beamten den Führerschein sicher. Der Kleintransporter erlitt einen Totalschaden.

Glätte führt zu einem Unfall bei Schwarzenbach / Saale

Ebenfalls am Montagmorgen überschlug sich ein 45-jähriger Pkw-Fahrer auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Förbau und Seulbitz (Landkreis Hof). Auf der glatten Straße kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr einen Leitpfosten. Nach dem Überschlag kam er im angrenzenden Acker zum Liegen. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Der Sachschaden am schwer beschädigten Fahrzeug betrug 10.000 Euro.



Anzeige