© Symbolbild

Leutenbach: Motorradfahrer (21) bei Crash schwer verletzt

Sonntagmittag (11. Juni) kam es auf der Kreisstraße FO36 zwischen Haidhof und Mittelehrenbach (Landkreis Forchheim) zu einem Motorradunfall. Bei diesem wurde ein 21 Jahre alter Biker schwer verletzt.

Biker kommt ins Schleudern

Der 21-jährige Honda-Fahrer kam vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers in einer Kurve ins Schleudern und prallte mit seiner Maschine mehrmals gegen die Verankerungen der Leitplanke. Letztendlich rutschten sowohl der Fahrer als auch sein Motorrad weiter und blieben unter der Leitplanke liegen.

Kreistrasse gesperrt

Durch den Unfall wurde der junge Fahrer schwer verletzt. Er kam mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus Forchheim. Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Maschine war die Kreisstraße halbseitig gesperrt. Der Gesamtschaden belief sich auf etwa 6.800 Euro.



Anzeige