© Polizei / TVO

Lichenfels: Fahranfänger im Tiefflug über die B173

Wie die Polizei am heutigen Montag (2. Mai) mitteilte, wurde bei einer Geschwindigkeitskontrolle der Verkehrspolizei Coburg am Samstag (30. April) ein 19-jähriger Fahranfänger geblitzt. Der 19-Jährige, der im „Tiefflug“ über die Bundesstraße B173 bretterte, ist noch in der Probezeit!

Fahrverbot plus Nachschulung

Mit einer Geschwindigkeit von 165 Stundenkilometern raste gegen 20:30 Uhr der 19-Jährige bei Lichtenfels durch die Messstelle auf der B173. Diese Irrsinnsfahrt bringt dem 19-Jährigen jetzt jede Menge Ärger mit der Polizei ein. Ihn erwartet nun mindestens ein einmonatiges Fahrverbot und eine Nachschulung. Zudem wird es eine extrem teure Fahrt. Das Bußgeld liegt im höheren dreistelligen Bereich!

Blitzer in dieser Woche

 



Anzeige