Lichtenberg (Lkr. Hof): Fahrzeugdefekt verhindert Trunkenheitsfahrt

Das ein technischer Defekt seines Fahrzeugs auch was Gutes haben kann, erlebte ein junger Mann am Freitagabend gegen 20 Uhr in Blechschmidtenhammer bei Lichtenberg im Landkreis Hof. Zu diesem Zeitpunkt versuchte er gerade sein Kleinkraftrad der Marke Simson zu starten, als ihn eine Polizeistreife kontrollierte. Bei der Kontrolle des 20-Jährigen wurde starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Test am Alkomaten bestätigte dann den Verdacht der Polizisten. Das Ergebnis: 1,36 Promille.

Führerschein nicht eingezogen

Nachdem ihm keine Fahrt unter Alkoholeinfluss nachgewiesen werden konnte, blieb es dann bei einer Fahrtuntersagung. Der junge Mann musste zwar seinen Fahrzeugschlüssel abgeben und sein Gefährt stehen lassen, seinen Führerschein aber konnte er wenigstens behalten.



Anzeige