© Polizeiinspektion Lichtenfels

Bad Staffelstein: 20-Jähriger hortete Diebesgut in Wohnung

Diebesgut im Wert von 15.000 Euro stellte die Polizei bei einer Wohnungsdurchsuchung in Staffelstein (Landkreis Lichtenfels) sicher. Der 20-Jährige hortete hier eine Vielzahl von Waren unterschiedlichster Art.

20-Jähriger wurde festgenommen

Der Mann beging am 31.12.2014 in einem Elektronikmarkt in der Mainau (Landkreis Lichtenfels) einen Ladendiebstahl, bei dem er Waren im Wert von 219 Euro entwendete. Als der 20-Jährige am Montag (12. Januar) erneut den Markt betrat, wurde er vom Ladendetektiv erkannt und die Polizei eingeschaltet. Bei der Durchsuchung seiner Sporttasche wurden 22 teils hochwertige Parfums im Gesamtwert von fast 1.400 Euro aufgefunden. Diese Artikel wurden einer Drogerie in der Mainau zugeordnet. Des Weiteren befanden sich in der Tasche des Mannes gestohlene Schuhe, T-Shirts und Pullover. Der 20-Jährige wurde daraufhin festgenommen und eine Durchsuchung seiner Wohnung erwirkt.

Wohnung voll mit Diebesgut

Bei der Wohnungsdurchsuchung in Bad Staffelstein wurden die Ermittler ebenso fündig. Hier stellten sie eine Vielzahl von Alkoholika, Parfums, Elektrowaren sowie weiteres mutmaßliches Diebesgut im Gesamtwert von rund 15.000 Euro sicher! Die Beamten ordneten die Waren insgesamt elf geschädigten Firmen im Landkreis Lichtenfels zu. Die Ermittlungen dauern an.

 



 



Anzeige