© Polizeiliche Kriminalprävention

Lichtenfels: 26-Jähriger bricht in Wohnung der Ex-Freundin ein

Ein 26-jähriger Mann brach am Sonntagabend (16. Juni) in Lichtenfels in die Wohnung seiner Ex-Freundin ein. Hier kam es dann zu einem handfesten Streit. Die Polizei musste einschreiten.

Hausfriedensbruch am Sonntagabend

Am gestrigen Abend um 22.00 Uhr meldete die 21-Jährige den Hausfriedensbruch in ihrem Anwesen in Lichtenfels. Da die junge Frau ihren Ex-Lebensgefährten nicht in die Wohnung ließ, verschaffte sich dieser den unerlaubten Zugang zur Wohnung, indem er ein Badfenster unter Gewalteinwirkung öffnete.

Handgreiflichkeiten in der Wohnung

In der Wohnung kam es zu Handgreiflichkeiten, weswegen die 21-Jährige später über Schmerzen am Kopf- sowie im Gesichtsbereich klagte. Der Ex-Freund nahm den Haustürschlüssel an sich und verschwand anschließend aus der Wohnung.

Polizei erteilt Kontaktverbot

Beamte der Polizeiinspektion Lichtenfels konnten den 26-Jährigen in der Nähe des Anwesens antreffen, den Wohnungsschlüssel sicherstellen und ihm ein Kontaktverbot sowie einen Platzverweis erteilen.



Anzeige