© TVO

Lichtenfels: 86-jährige Fußgängerin von Lkw überrollt

Ein tragischer Unfall ereignete sich am Dienstagmittag (16. Juni) in der Bahnhofstraße von Lichtenfels. Hier wurde eine 86-jährige Frau schwer verletzt als sie von einem Lkw überrollt wurde. Der Zustand der Frau ist kritisch.

Tragisches Missverständnis als Unfallursache?

Die Seniorin wurde von ihrem Ehemann am Lichtenfelser Bahnhof abgesetzt. Er selbst fuhr weiter um einen Parkplatz zu suchen. Die Frau überquerte dann die Fahrbahn, wo sie von dem Lkw erfasst wurde. Zu demm Unglück führte offenbar ein tragisches Missverständnis: Nach ersten Ermittlungen hatte die sehbehinderte Frau wohl geglaubt, der Lkw würde anhalten. Dieser wartete hingegen nur an einer Ampel und fuhr genau in dem Moment wieder los, als die Frau auf die Straße lief.

Seniorin im kritischen Zustand

Die 86-jährige wurde mehrere Meter mitgeschleift und trug schwerste Verletzungen davon. Nach der notärztlichen Behandlung vor Ort kam die Frau in ein Krankenhaus. Ihr Zustand ist kritisch. Der Fahrer des Lkw erlitt einen Schock. Die Lichtenfelser Polizei hat einen Sachverständigen hinzugezogen, um die genauen Umstände des Unfalls zu klären.

Hauptkommissar Ralf Fenderl von der Polizei Lichtenfels im TVO-Interview:

 



 



Anzeige