© TVO / Symbolbild / Archiv

Lichtenfels: Am Steuer eingeschlafen

Bei einem Auffahrunfall auf der A 73 bei9 Lichtenfels wurde am frühen Samstagmorgen eine Person leicht verletzt. Der 33 Jahre alte Mann aus Thüringen wollte mit seinem Skoda in Richtung Suhl, als ihn eigenen Angaben zufolge der Sekundenschlaf „übermannte“.

Hierdurch übersah er einen vor ihm fahrenden Sattelzug und prallte in das Heck des Sattelaufliegers. Der Unfallverursacher wurde mit Kopfschmerzen in ein Krankenhaus gebracht. Gegen ihn ermittelt die Coburger Verkehrspolizei wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung. Der Sachschaden wird insgesamt auf 7.000 Euro geschätzt.



width=




Anzeige