© PI Lichtenfels

Lichtenfels / Coburg / Kulmbach: 20.000 Euro Diebesgut sichergestellt

Wie die Polizei Lichtenfels am Donnerstag (23. April) bekannt gab, entwendete im Verlauf der vergangenen ein 30-Jähriger aus Kulmbach mehrere Wertgegenstände von einem örtlichen Versandhändler. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fand die Polizei neben dem Diebesgut im fünfstelligen Wert, auch Drogen.

Geschäftsleitung erwischt den 30-Jährigen per Videoaufzeichnung

In seiner Tätigkeit als Security-Mitarbeiter entwendete der 30-Jährige I-Phones, Parfüm, Schuhe, Kleidung und Weiteres aus dem Lagerbestand eines örtlichen Versandhändlers. Die Geschäftsleitung wurde per Videoaufzeichnung auf den Täter aufmerksam, woraufhin über die Staatsanwaltschaft Coburg die Durchsuchung seines Wohnanwesens beantragt wurde.

Kulmbacher gesteht die Taten

Die Polizei fand in seinem Wohnanwesen schließlich die Beute im Wert von 20.000 Euro. Zudem entdeckten die Beamten über einen Kilogramm Marihuana. Der 30-Jährige räumte die Taten schließlich ein und muss sich nun vor Gericht verantworten.

© PI Lichtenfels


Anzeige