Lichtenfels: CSU nominiert Bürgermeisterkandidat

Der CSU-Kandidat für das Bürgermeisteramt in Lichtenfels heißt Prof.-Dr.Günter Dippold. Wie die CSU heute bekannt gab, wird Dippold bei der Wahl im März kommenden Jahres für diesen Posten ins Rennen gehen. Mit seiner Kandidatur tritt der parteilose Dippold die Nachfolge von Dr.Bianca Fischer an, die das Bürgermeisteramt seit 2002 begleitet, aus Altersgründen jedoch nicht wieder kandidieren will. Günter Dippold will sich nach eigener Aussage für ein barrierefreies und familienorientiertes Lichtenfels einsetzen. Außerdem will er sich für eine gute Bahnanbindung des oberfränkischen Ortes, auch über 2017 hinaus engagieren. Der 51-Jährige ist seit 2004 Honorarprofessor für Volkskunde und Europäische Ethnologie an der Uni Bamberg sowie Bezirksheimatpfleger in Oberfranken. Zudem engagiert er sich in einer Reihe von Geschichtsvereinen und wurde für seine Verdienste bereits mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande und dem Frankenwürfel ausgezeichnet.

 


 

 



Anzeige