Lichtenfels: Durchgeweichte Böden – Hang rutscht ab

Das Hochwasser geht an einigen Stellen in Oberfranken wieder zurück. Jetzt kämpfen Anwohner und Einsatzkräfte mit den durchgeweichten Böden. So ist die Kreisstraße 7 im Landkreis Lichtenfels von einem Hangrutsch betroffen. Der Hang, unterhalb des Klosters Banz, ist bereits über sechs Meter weit in den Main gerutscht, zahlreiche Bäume wurden entwurzelt. Schlimmeres wird befürchtet. Mehr ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“!

Ein Facebook-Album mit zahlreichen aktuellen Fotos gibt es auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/fb.tvo

 


 

 



Anzeige