© Feuerwehr Lichtenfels

Lichtenfels: Feuerwehr rettet Biber aus misslicher Lage

Zu einer speziellen Tierrettung wurde die Lichtenfelser Feuerwehr am Donnerstag (2. März) gerufen. Am gestrigen Nachmittag ging bei der Polizeiinspektion der Korbstadt die Mitteilung ein, dass ein Biber im Pumpwerk am Bürgermeister-Dr.-Hauptmann-Ring eingesperrt sei.

Rettungsaktion mit vereinten Kräften

Von den Polizeibeamten wurde ein Verantwortlicher der Stadt Lichtenfels, ein Tierarzt sowie die Feuerwehr zur Befreiung des Nagetiers hinzugezogen. Mit dem vereinten Einsatz aller Kräfte konnte der Biber schließlich unverletzt aus seiner misslichen Lage befreit werden. An einer geeigneten Stelle wurde er wieder in die Freiheit entlassen.



Anzeige