Lichtenfels: Hoher Schaden durch Verfolgungsjagd – Täter flieht zu Fuß

Am Abend des gestrigen Samstags (01.11.) wollte die Polizei in Lichtenfels im Rahmen einer Routine-Kontrolle den Fahrer eines BMW X5 überprüfen. Dieser gab allerdings plötzlich Gas und fuhr davon. Auf seiner Flucht touchierte er mit hoher Geschwindigkeit ein geparktes Fahrzeug, wodurch er selbst von der Straße abkam und durch eine Hecke brach. Er beschädigte dabei ein weiteres Fahrzeug schwer und knallte dann frontal in eine Garage. Dennoch gelang dem Täter die Flucht – zu Fuß. Der verursachte Sachschaden summiert sich auf etwa 30.000 Euro. Die Verkehrspolizei Coburg sucht nun dringend nach Zeugen, die kurz vor Mitternacht im Bereich der Theodor-Heuss-Straße eine verletzte Person gesehen haben könnten. Hinweise bitte unter 09561 / 645210.

 



 



Anzeige