© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Lichtenfels: Hund überfahren & einfach weitergefahren!

Ein 62-Jähriger musste am Montagabend (02. September) mitansehen, wie sein Hund von einem unbekannten Quad-Fahrer in Lichtenfels angefahren wurde. Anstatt sich um den Vierbeiner zu kümmern, fuhr der Unbekannte einfach weiter. Der Hund verendete noch an der Unfallstelle an seinen Verletzungen.

Hund war nicht angeleint 

Gegen 19:00 Uhr ging der 62-Jährige mit seinem Hund auf dem Flurbereinigungsweg zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Reundorf und Weingarten spazieren. Der Hundebesitzer ging zur Seite, da ein Quad-Fahrer plötzlich angefahren kam. Da der Unbekannte nicht äußerst nach rechts fuhr, kollidierte er mit dem Hund, der nicht angeleint auf der linken Fahrbahnseite stand.

Polizei sucht Zeugen

Da der Quad-Fahrer ohne anzuhalten einfach weiterfuhr, sucht die Polizei Lichtenfels nach Zeugen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 09571 / 95 20 0 entgegen.



Anzeige