Lichtenfels: Lkw-Brand gerade noch verhindert

Einen entstehenden Fahrzeugbrand noch rechtzeitig bemerkt, hatte am späten Samstagabend (16. Juli) ein aufmerksamer Zeuge in Oberwallenstadt. Die Kripo Coburg ermittelt und bittet um Hinweise.

Feuer unter geparktem Lkw

Gegen 22:30 Uhr stellte der Anwohner ein Feuer unter einem geparkten Lastwagen in der Bayernstraße fest. Unbekannte hatten dort brennbares Material platziert und angezündet. Der Zeuge handelte geistesgegenwärtig und brachte die brennenden Gegenstände vor das Fahrzeug, so dass ein Übergreifen der Flammen auf den Lastwagen nicht mehr möglich war.

Die Polizei bittet um Hinweise

Eine kurz darauf eintreffende Polizeistreife erstickte den Kleinbrand mit einem Feuerlöscher. Allerdings entstand an einem Reifen des Lastwagens ein Sachschaden von rund 600 Euro. Die Kriminalpolizei in Coburg hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen und nimmt unter der Telefonnummer 09561/645-0 Hinweise auf die Verursacher des Feuers entgegen.



Anzeige