© TVO / Symbolbild

Lichtenfels: Messerattacke mit 3,32 Promille

Nach einem vorangegangenen Saufgelage gerieten zwei amtsbekannte 39-Jährige am Mittwochnachmittag in einem Mehrfamilienhaus in der Gotenstraße in Lichtenfels in Streit, dass sich beide gegenseitig verletzt. Einer der Männer musste sogar in ein Krankenhaus transportiert werden.

Streit unter Alkoholeinfluss eskalierte

Dieser Streit gipfelte, als die beiden stürzten und einer mit dem Kopf auf dem Boden aufschlug. Zuvor hatte dieser den Anderen mit einem Messer leicht am Arm gekratzt. Während der 39-Jährige mit seiner Kopfverletzung vom Rettungsdienst in das Klinikum Lichtenfels eingeliefert werden musste, brachten die Beamten den anderen Mann zur weiteren Sachbehandlung zur Dienststelle. Hier wurde schließlich ein Atemalkoholtest mit dem Ergebnis von 3,32 Promille durchgeführt. Zum Vorfall selbst wollte er keine Angaben machen.



Anzeige