© Pixabay

Lichtenfels: Mit Fußballschuhen in das Gesicht getreten!

Am Samstagabend (08. September) eskalierte am Sportplatz in Lichtenfels eine Auseinandersetzung zwischen zwei 21-Jährigen. Die beiden Männer gingen zuerst mit Fäusten aufeinander los. In Folge des Streits trat dann der Täter dem am Boden liegenden Kontrahenten mit seinen Stollenschuhen in das Gesicht.

Fußballschuhe sichergestellt

Das Opfer erlitt dadurch glücklicherweise nur Schürfwunden. Der Täter wurde nach der Attacke vorläufig festgenommen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft kam er in der Nacht aber wieder frei. Wie die Polizei weiter berichtete, wurden die Fußballschuhe durch die Beamten als Beweismittel sichergestellt. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen übernommen. Aufgrund der Tritte gegen den Kopf wird nun wegen eines versuchten Totschlags ermittelt.



Anzeige