© Symbolbild / Archiv

Lichtenfels: Neue Unterbringungen für Asylbewerber gefunden

Im Moment sind es 208 Asylbewerber im Landkreis Lichtenfels. Zuletzt konnten neue Unterbringungsmöglichkeiten gefunden werden. Doch weil die Anzahl wöchentlich wächst, müssen unbedingt neue Unterkünfte gesucht werden.

Bisher gibt es zwei Gemeinschaftsunterkünfte in Lichtenfels und Weismain mit insgesamt 178 verfügbaren Plätzen. Seit August werden außerdem Ferienwohnungen in Reundorf und das ehemalige Lichtenfelser Altenheim „Maiacher Stiftung“ für neue Asylbewerber angemietet. Auch in einem früheren Gasthaus in Michelau finden ab Mitte Oktober Asylsuchende eine Unterkunft. Um aber auf den wöchentlichen Zuwachs vorbereitet sein zu können, werden weitere Unterkünfte benötigt. Das Lichtenfelser Landratsamt ist auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen. Geeignete Wohnräume und Flächen sollen gerne beim Ausländeramt unter der Nummer 095 71 / 18 235 gemeldet werden.



 



Anzeige