© TVO / Symbolbild

Lichtenfels: Neun Verletzte nach Unfall auf der B173

Ein Unfall mit neun Leichtverletzten geschah am Samstagnachmittag (7. Januar) auf der Bundesstraße B173 zwischen Lichtenfels und der Abfahrt Michelau. Es entstand ein Gesamtschaden von 11.500 Euro.

64-Jähriger bremst zu spät

Gegen 13:40 Uhr befuhr ein BMW-Fahrer (24) von Lichtenfels kommend die Bundesstraße in Richtung Trieb. Als ein Auto vor ihm abbiegen wollte, bremste der 24-Jährige ab. Ein nachfolgender Golf-Fahrer (18) bremste ebenso. Zu spät erkannte die Situation jedoch der dahinter fahrender 64-Jährige.

Autos ineinander verkeilt

Mit seinem Dacia fuhr er auf den Golf auf und schob diesen wiederum auf den BMW. Durch den Aufprall erlitten die neun Insassen der drei beteiligten Fahrzeuge leichte Verletzungen. Der Dacia und der Golf waren derart ineinander verkeilt, dass die beiden Abschleppfahrzeuge die beiden Autos gewaltsam trennen mussten.



Anzeige