Lichtenfels: Raser 52 Stundenkilometer zu schnell

21 Verwarnungen und acht Anzeigen sind das Ergebnis einer Geschwindigkeitsmessung der Verkehrspolizei Coburg am Samstag in der Zeit von 19.30 Uhr bis 00.10 Uhr an der Bundesstraße B 173 bei Lichtenfels. Bei erlaubten 100 Stundenkilometern durchfuhr der Spitzenreiter die Messstelle mit 152. Neben einem Bußgeld von 240 Euro und zwwei Punkten in Flensburg darf der „Raser“ demnächst auch seinen Führerschein für einen Monat abgeben.


 width=




Anzeige