© TVO

Lichtenfels: Streit um junge Frau eskalierte

Mehrere junge Leute gerieten am Sonntagmorgen (09. September) in Lichtenfels aneinander. Grund für den handgreiflichen Streit waren die unangebrachten Avancen eines 24-Jährigen, gegenüber einer drei Jahre jüngeren Frau. Vor allem seine Reaktion auf die Abfuhr verschärfte den Konflikt.

24-Jähriger versucht junge Frau zu küssen

Nach polizeilichen Erkenntnissen wollte der 24-Jährige in einem Lokal in der Coburger Straße in Lichtenfels eine junge Frau (21) küssen. Diese zeigte aber Interesse und drehte sich weg. Der Verehrer wollte dies nicht auf sich sitzen lassen und schlug der 21-Jährigen daraufhin mit dem Ellenbogen in ihr Gesicht. Darauf mischte sich der Freund der jungen Frau ein und verpasste dem 24-Jährigen eine Ohrfeige. Vom Besitzer des Lokals konnte die Streitigkeit zunächst geschlichtet werden. In der Folge verließen sämtliche Beteiligte das Lokal.

Konflikt kocht erneut hoch

Wenig später kochte der Streit wieder hoch. Die Beteiligten gerieten am Bahnhofsvorplatz erneut aneinander. Erst durch die alarmierten Polizeistreifen konnten die Streitenden voneinander getrennt werden. Die Ermittlungen zum genauen Hergang der gegenseitigen Körperverletzungen dauern noch an.



Anzeige