Lichtenfels: Ulrich Maly beim Entenessen der Oberfranken-SPD

Die oberfränkischen Landtagsabgeordneten der SPD laden einmal im Jahr auf die Karolinenhöhe in den Lichtenfelser Stadtteil Trieb. Diesmal darf Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly von der Ente kosten, die dem Gasthaus den Spitznamen „Kalorienhöhe“ eingebracht hat.Maly ist am Freitagabend (17.04.2015) der diesjährige Gesprächspartner für regionale Medienvertreter. Auch TVO steht er für ein Interview bereit. Ein Thema ist dabei  der 1.FC Nünrberg. Maly sitzt im Aufsichtsrat und muss neben der Ente an diesem Abend auch eine 0:1-Niederlage des Club auf St. Pauli verdauen. Seine Hoffnung für die Zukunft:

 

 

Neben dem „Club“ ging es Maly in Trieb aber auch um politische Themen wie Asylpolitik und Landesentwicklung. Der SPD-Politiker ist nämlich auch Präsident des Deutschen Städtetags und Vorsitzender des Bayerischen Städtetags. Mehr von Ulrich Maly sehen & hören Sie am Dienstag in „Oberfranken Aktuell“.

 



 



Anzeige