Lichtenfels: Versuchter Einbruch in eine Tankstelle

Am Freitagmorgen (16. Januar) versuchten unbekannte Täter in eine Tankstelle in der Coburger Straße von Lichtenfels einzubrechen. Sie entkamen ohne Beute. Die Kripo Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anwohner meldeten kurz nach Mitternacht, dass die Alarmanlage an der Tankstelle ausgelöst wurde. Die eintreffenden Beamten fanden ein beschädigtes Fenster bei der ehemaligen Werkstatt vor. Nach ersten Erkenntnissen nahmen die Täter jedoch nichts mit. Eine Fahndung verlief bislang ergebnislos.

Kripo Coburg sucht Zeugen

Im dem Zusammenhang sucht die Kriminalpolizei Coburg einen Zeugen, der zur Tatzeit in diesem Bereich mit einem Fahrrad unterwegs war und einen Rucksack mit einem roten, blinkenden Licht auf dem Rücken getragen hat.

  • Wer hat im Zeitraum von Donnerstagabend bis Freitagfrüh Wahrnehmungen im Bereich der Tankstelle in der Coburger Straße gemacht?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Einbruchsversuch stehen könnten?

Die Beamten bitten, dass sich Zeugen – insbesondere der Radfahrer – mit der Kripo Coburg unter der Telefonnummer 09561/645-0 in Verbindung setzen.

 



 



Anzeige