Lichtenfels: Vorfahrt missachtet – 30.000 Euro Schaden

Eine 55-jährige Frau fuhr am Montagmittag (10. Februar) an der Abfahrt Seubelsdorf von der Bundesstraße B173 ab um nach links abzubiegen. Dabei übersah sie jedoch den vorfahrtsberechtigten 76-jährigen Rentner. Auf Höhe der Einmündung kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die beiden Fahrzeugführer sowie die Ehefrau des Rentners wurden mit multiplen Prellungen und Schnittwunden zur stationären Aufnahme ins Klinikum Lichtenfels verbracht. Der entstandene Gesamtsachschaden wurde auch ca. 30.000 Euro geschätzt.

 


 

 



Anzeige