Lichtenfels/Bamberg: Müll-Sammelaktion am Main

Staubsauger, Autoreifen, ein totes Wildschwein und sogar eine Wanne mit Asbest waren Teil der Ausbeute, die zahlreiche große und kleine Sammler bei der ersten gemeinsamen Müll-Sammel-Aktion am Main am 23. März 2013 geborgen haben. Die Resonanz auf den Aufruf des Flussparadieses Franken war außerordentlich beeindruckend: Angelvereine, Kommunen, BRK-Wasserwacht, Kanuvereine, Kanuvermieter und Jugendgruppen haben die Ufer, die Kanuanlegestellen, die Seen und den Fluss von Müll gereinigt. Die Verwaltungen der Abfallwirtschaft der Landkreise Bamberg und Lichtenfels und die Kommunen vor Ort unterstützten die Aktion mit der fachgerechten Entsorgung des Mülls.

„MUSS“ Müll- und Unrat-Sammel-Sack

Ziel der gemeinsamen Aktion war es auch, den vom Bayerischen Kanu-Verband im letzten Jahr gestarteten „MUSS“ Müll- und Unrat-Sammel-Sack in der Region bekannt zu machen. Dieser gehört auf jeder Kanutour mit ins Boot. Wie brandaktuell und wichtig das Thema weltweit ist, zeigt auch die neue Internetseite www.saubere-meere.de, die ebenfalls zum Weltwassertag 2013 an den Start gegangen ist.



Anzeige