Limmersdorf (Lkr. Kulmbach): Kirchweih soll „Immaterielles Kulturgut“ werden

Limmersdorf (Landkreis Kulmbach) am Rand der Fränkischen Schweiz ist bekannt für seine Kirchweih, denn hier wird seit Jahrhunderten im Baum getanzt. Darum heißt sie auch Lindenkirchweih. Das ist so besonders, dass die Limmersdorfer jetzt den Titel „Immaterielles Weltkulturerbe“ der UNESCO anstreben. Wie die Einheimischen dies erreichen wollen, sagen wir Ihnen ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 



Anzeige