© TVO / Symbolbild

Linksmotivierte Parolen: Ehrenmal des Coburger Convents im Hofgarten beschmiert

Mindestens 5.000 Euro Sachschaden verursachten Unbekannte in der Nacht zum Sonntag (11. Oktober) an einer Skulptur im Coburger Hofgarten. Die Täter hinterließen linksmotivierte Texte. Es war der zweite Vorfall dieser Art am Wochenende in Oberfranken. In Gräfenberg (FO) wurde zwischen Freitag und Samstag ein Kriegerdenkmal beschmiert. Auch hier gab es Parolen aus dem linken Spektrum. Wir berichteten! 

Staatsschutz ermittelt

In der Nacht zum Sonntag besprühten die Unbekannten das Ehrenmal des Coburger Convents im Hofgarten großflächig mit weißer und roter Farbe. Zudem hinterließen die Täter am Denkmal Zeichen und Texten mit linksmotiviertem Hintergrund. Die Abteilung Staatsschutz bei der Coburger Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Ermittelt wird wegen Sachbeschädigung. Zudem prüft man zusammen mit der Kriminalpolizei Bamberg etwaige Zusammenhänge mit dem Vorfall in Gräfenberg.

Polizei sucht Zeugen

Zeugen, die in der Nacht zum Sonntag im Umfeld des Denkmals verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge bemerkt haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 09561 / 64 5-0 an die Coburger Kriminalpolizei zu wenden.



Anzeige