A 9 / Marktschorgast: LKW-Unfall in der Nacht zu Donnerstag

Glück im Unglück hatte eine 39-jährige Autofahrerin am Mittwochabend bei einem Unfall auf der Autobahn. Auf trockener Fahrbahn kam sie bei Marktschorgast aus unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte in die steile Böschung und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Hier konnte ein nachfolgender 37-jähriger Sattelzugfahrer seinen Truck gerade noch nach links lenken um einen Frontalcrash mit dem querstehenden BMW zu verhindern. Dennoch streifte er das Unfallfahrzeug, geriet selbst ins Schleudern und in die Böschung. Der Sattelzug fiel um, kam auf der Seite zum Liegen und blockierte so zwei Spuren der Autobahn. Die BWM-Fahrerin wurde schwerverletzt, der Kraftfahrer mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 86.000 Euro. Feuerwehren aus Bad Berneck und Marktschorgast, sowie das THW Kulmbach sicherten die Unfallstelle ab und unterstützten die mehrere Stunden andauernden Bergungsarbeiten.

 


 

 



Anzeige