© TVO / Archiv

Loewe-Pleite in Kronach: SPD-Abgeordnete fordern Hilfen von der Staatsregierung

Die oberfränkischen SPD-Landtagsabgeordneten fordern die Bayerische Staatregierung auf, sich für die 400 Beschäftigten des insolventen TV-Geräteherstellers Loewe in Kronach einzusetzen. Konkret denken Klaus Adelt, Inge Aures und Michael Busch an eine Art Beteiligung.

Geschäftsbetrieb eingestellt

Zudem müsse – so die Abgeordneten – geprüft werden, inwieweit den Mitarbeitern in Kronach durch eine Auffanggesellschaft geholfen werden kann. Loewe hatte, wie am Dienstag (25. Juni) berichtet, den Geschäftsbetrieb vorläufig eingestellt. Die Belegschaft wurde bis auf wenige Ausnahmen freigestellt!



Anzeige