© Bundespolizei

Ludwigschorgast: Sturzbetrunken am Steuer mit Baby auf der Rückbank!

Beamte der Polizeiinspektion Stadtsteinach verhinderten in der Freitagnacht (17. Januar) vermutlich Schlimmeres, als sie eine 40-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Kronach einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf der Bundesstraße B303 bei Ludwigschorgast (Landkreis Kulmbach) unterzogen. Die Frau saß sturzbetrunken hinter dem Lenkrad. Auf der Rückbank befand sich ihr Baby!

Beamten stellen deutlichen Alkoholgeruch fest

Wie die Polizei am heutigen Dienstag (21. Januar) mitteilte, stellten die Beamten im Rahmen der Kontrolle bei der Fahrerin einen deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Im Anschluss musste die Frau eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Die Beamten stellten den Führerschein der Frau sicher. Sie erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Wenige Wochen altes Baby im Kindersitz auf der Rückbank

Besonders schlimm war der Umstand, dass die Frau mit ihrem wenige Wochen alten Baby im Fahrzeug unterwegs war. Der Säugling befand sich bei der Kontrolle auf dem Rücksitz in einem Kindersitz. Aufgrund der deutlichen Alkoholisierung der Mutter übergaben die Beamten das Baby an einen Erziehungsberechtigten. Zusätzlich wird die Polizei das zuständige Jugendamt über den Vorfall informieren.



Anzeige