© Polizei

Steinbach am Wald: Motorradfahrer fast 70 km/h zu schnell unterwegs

Die Verkehrspolizei Coburg führte am Pfingstmontag (21. Mai) auf der Staatsstraße 2209 bei Steinbach am Wald (Landkreis Kronach) eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Hierbei fielen vor allem Motorradfahrer negativ auf.

Biker zu schnell im Sattel

Ein Biker aus dem Landkreis Bamberg war am Feiertag bei der Kontrolle zwischen Tettau und Steinbach am Wald (Landkreis Kronach) der absolute Spitzenreiter in negativer Hinsicht. Bei erlaubten 100 km/h durchfuhr der Raser die Messstelle in Fahrtrichtung Tettau mit 169 km/h! Dafür erhält er nun die Quittung in Form von Punkten, einem Fahrverbot und einer hohen Geldbuße. Weitere fünf Motorradfahrer müssen ebenfalls mit einem Fahrverbot rechnen, da auch sie die Höchstgeschwindigkeit deutlich überschritten. Insgesamt gab es in der Zeit von 10:45 bis 15:30 Uhr am gestrigen Montag 48 Geschwindigkeitsübertretungen.

 

Auch zu schnell?: Dann hier gleich das Bußgeld ausrechnen...

Mehr Informationen unter bussgeldrechner.org!



Anzeige