© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Ludwigsstadt: Über 700.000 Euro Zuschuss für neue Brücken

Die Stadt Ludwigsstadt erhält eine kräftige finanzielle Unterstützung: Für den bereits getätigten Neubau von vier Straßenbrücken über die Taugwitz im Ortsteil Ebersdorf (Landkreis Kronach) bewilligte die Regierung von Oberfranken eine Förderung in Höhe von 713.000 Euro.

Alte Brücken mit geringer Resttragfähigkeit

Die Straßenbrücken über den Fluss befinden sich in der Angerstraße, dem Tiefenweg und dem Lärchenweg. Die alten Bauwerke zeigten eine geringe Resttragfähigkeit und waren den heutigen und künftigen Anforderungen an die Straßeninfrastruktur nicht mehr gewachsen. Daher kam es zu den Neubauten.

Gesamtkosten von über einer Million Euro

Die veranschlagten Gesamtkosten betragen 1,05 Millionen Euro, von denen 794.000 Euro zuwendungsfähig sind. Der bewilligte Betrag entspricht damit einen Höchstfördersatz von 90. Die Mittel stammen aus dem bayerischen Staatshaushalt und werden vom Bayerischen Landtag zur Verfügung gestellt.

Brücken bereits für den Verkehr freigegeben

Die Bauarbeiten begannen bereits im Juni 2017. Die Brücken sind bereits wieder für den Verkehr freigegeben.



Anzeige