© Luiseburg-Festspiele / Florian Miedl

Luisenburg Wunsiedel: Intendant Lerchenberg hört früher auf

Der Intendant der Luisenburg-Festspiele, Michael Lerchenberg, gab Mitte Juni 2016 bekannt, seinen Posten in zwei Jahren räumen zu wollen. Lerchenberg wäre dann 65 Jahre. Auf einer Pressekonferenz am Montagvormittag (8. August) gab der Schauspieler und Regisseur bekannt, noch früher aus dem Amt scheiden zu wollen, nämlich schon im Herbst 2017!

Kritik an der lokalen Politik

Michael Lerchenberg, der die Leitung der Festspiele seit mehr als einem Jahrzehnt inne hat, begründete dies mit der fehlenden Unterstützung seitens der heimischen Politik. Während Lerchenberg, der auch in zahlreichen Stücken als Schauspieler selbst auf der Bühne stand, unter anderem Wunsiedeler Stadträte angriff, bedankte er sich ausdrücklich bei Bürgermeister Karl-Willi Beck, der Stadtregierung in München und der Regierung von Oberfranken für die geleistete Arbeit. Ohne diese, so Lerchenberg, wurde es die Luisenburg-Festspiele schon lange nicht mehr geben. Wer Nachfolger von Lerchenberg wird, ist unterdessen noch offen.

Aktuell-Bericht vom Montag (8. August)


Anzeige