© TVO / Symbolbild

Mainleus: 25.000 Euro Schaden bei Brand am Neujahrsvormittag

Im Mainleuser Ortsteil Schimmendorf (Landkreis Kulmbach) kam es am gestrigen Neujahrstag (01. Januar) zu einem Feuerwehr-Einsatz. Ein Garagenanbau stand hier in Flammen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Es entstand jedoch ein Schaden von rund 25.000 Euro.

Bewohner kippt Asche in Plastiktonne

Gegen 11:00 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu dem Brand alarmiert. Der Kulmbacher Polizei zufolge hatte ein Bewohner eines freistehenden Einfamilienhauses Asche in einen Plastikmülleimer geschüttet und diesen am Garagenanbau abgestellt. Im Zuge der Hitzeentwicklung fing der Mülleimer letztlich Feuer. Die Flammen griffen auf den Holzanbau und teilweise auf den Dachstuhl der Garage über.

75 Rettungskräfte vor Ort im Einsatz

Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 25.000 Euro. Verletzt wurde im Zuge des Brandes niemand. Für die Löscharbeiten waren insgesamt 75 Kräfte der freiwilligen Feuerwehr Rothwind, Mainroth, Schimmendorf, Schwarzach und Schmeilsdorf angerückt. Die Polizei Kulmbach ermittelt nun wegen einer fahrlässigen Brandstiftung.



Anzeige